Sachsenring: Pole-Position für Ludwig/Mies

13.05.2011 von Tom Tessmer

13. Mai 2011 - Der Sachsenring und Christopher Mies – das nächste Kapitel einer Erfolgsgeschichte bahnt sich an. Der Vorjahressieger und sein Teamkollege Luca Ludwig starten beim ADAC GT Masters-Rennen in der „Grünen Hölle des Ostens“ in Lauf eins von der Pole-Position. Bei optimalen äußeren Bedingungen besorgte Luca Ludwig im Audi R8 LMS für die Bestzeit des ersten Durchgangs.

Wie eng es an der Spitze zugeht, erlebte dann Christopher Mies in Session zwei. Der 21-Jährige umrundete die Berg-und-Tal-Bahn in 1.22,119 Minuten und sicherte sich für den zweiten Lauf am Sonntag damit Startplatz sechs. Doch trotzdem bleibt der Rheinländer auf Tuchfühlung zur Spitze: Pole-Setter Frank Kechele (Reiter Enginering) war in seiner schnellsten Runde nur schlappe 0,239 Sekunden vor dem 21-Jährigen.

«ZURÜCK